Partygeschenk.com | Die besten Partygeschenke

Mäxchen

Alles was man für Mäxchen braucht sind ein undurchsichtiger Becher, zwei normale Spielwürfel und vor allem gut gelaunte Mitspieler.

 

Die Regeln:

Bei Mäxchen wird immer mit beiden Würfeln gewürfelt.

Normale Zahlen: Die normalen Zahlen haben den niedrigsten Wert. Da man mit beiden Würfeln würfelt, ist stets die größere Zahl an der Zehner-Stelle. Beispiel: Ein Spieler würfelt eine 5 und eine 3 so ist die Zahl 53. 31 ist somit die kleinste und 65 die größte ¨normale Zahl¨.

Pasch: Das Pasch hat einen höheren Wert als die normalen Zahlen. Das Einserpasch hat also den nächst höheren Wert nach 65. Das Sechserpasch hat den höchsten Pasch-Wert.

Mäxchen: Mäxchen hat den höchsten Wert. Es ist die Zahl 21. Der Spieler muss also eine 2 und eine 1 würfeln.

 

Nun kann das Spiel beginnen. Es wird im Kreis gespielt. Der erste Spieler würfelt verdeckt unter dem Becher. Er schaut sich sein Ergebnis heimlich an und teilt es dem nächsten in der Runde mit. Der nächste muss das Ergebnis des Vorgängers überbieten. Schafft er dies nicht, kann er dem nächsten Spieler ein falsches Ergebnis mitteilen. Wenn der Spieler seinem Vorgänger glaubt, wird wie zuvor weitergespielt.

Misstraut der Spieler seinem Vorgänger, kann er die Würfel unter dem Becher aufdecken.
Hat der Vorgänger die Wahrheit gesagt und der angegebene Wert ist wirklich unter dem Becher, muss der Spieler trinken. Hat der Vorgänger gelogen und es ist ein anderer Wert unter dem Becher, muss der Vorgänger trinken, da ihm zu recht misstraut wurde. Nachdem getrunken wurde beginnt das Spiel erneut.

 

Bildnachweis: © Juancho10 vecteezy.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Categories:   Trinkspiele

Tags:  

Comments